Meta

Aus GefolgeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meta ist ein Spiel von Tobias Börner und xor, das zum ersten und bis jetzt einzigen mal auf dem MJSWE 2012 gespielt wurde.

Name

Auf dem MJSWE 2012, als Meta zum ersten mal gespielt wurde, hatte es noch keinen Namen. Der Name wurde während des MJSWE von Fenhl vorgeschlagen und eingeführt. Die Idee dahinter ist, dass eine Partie Meta, ähnlich wie realtime Werwölfe und Das Spiel, über einen längeren Zeitraum läuft und man währenddessen fast ganz normal anderen Aktivitäten nachgeht und oft auch andere Spiele spielt. Allerdings beeinflusst das mit der Zeit wachsende Wissen über die Tötungsmethoden auch das Verhalten der Spieler.

Regeln

Jeder Spieler zieht zwei Zettel: Opfer und Tötungsmethode. Wenn man sein Opfer mit der Tötungsmethode tötet, muss das Opfer seine Zettel an den Mörder weitergeben. Der Mörder geht dann zum Spielleiter und bekommt gegen Abgabe der alten Zettel einen Punkt. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten, selbst wenn er nicht mehr lebt.

Tötungsmethoden

Auf dem MJSWE 2012 wurden folgende Tötungsmethoden verteilt:

  • Spiele mit deinem Opfer eine Runde Werwölfe, Space Alert, oder Ligretto.
  • Gebe deinem Opfer einen weißen Gegenstand.
  • Gebe deinem Opfer einen schwarzen Gegenstand.
  • Gebe deinem Opfer einen Gegenstand, der weder weiß noch schwarz ist.
  • Sorge dafür, dass dein Opfer ein Kleidungsstück von dir trägt.
  • Sitze bei einer öffentlichen Veranstaltung direkt neben deinem Opfer.
  • Sitze bei einer öffentlichen Veranstaltung direkt hinter deinem Opfer.
  • Verlasse zwischen XX:00 und XY:00 Uhr in einer Gruppe von mindestens 6 Leuten mit deinem Opfer die Jugendhergberge.